Wodka Herstellung

Egal ob Grey GooseAbsolut Wodka oder andere Arten des Alkoholgetränks, Wodka ist weltbekannt und wird seit Jahren bei fast allen Anlässen getrunken. Obwohl die meisten Menschen die verschiedenen Arten des Wodka nicht voneinander unterscheiden können, gibt es doch bestimmte Unterschiede, die man erkennen kann. Wodka kann zwar aus verschiedenen Rohmaterialien wie Kartoffeln, Roggen oder Weizen hergestellt werden, aber für ein fertiges Endprodukt ist der Herstellungsprozess derselbe.

Wie wird Wodka hergestellt?
Damit Wodka überhaupt entstehen kann, muss erst der Rohstoff mit Wasser vermischt und danach erhitzt werden. Diese Masse wird dann gekocht, bis das Ausgangsmaterial in Zucker umgewandelt wird, wobei ein süßlich gut riechender Brei entsteht. Danach wird Hefe hineingegeben, die dazu dient, den Gärungsprozess in Gang zu setzen. Die alkoholhaltige Maische ist dann bereit für die Destillation.
Bei der Destillation wird das Wasser vom Alkohol getrennt. Damit das passieren kann, muss der Alkoholgehalt im Brei zwischen sechs und acht Prozent sein. Durch die unterschiedlichen Siedepunkte von Alkohol und Wasser wird die Maische auf 78,4 Grad Celsius erhitzt, wobei am Ende das Wasser vom Alkohol getrennt wird. Nach dem Prozess der Destillation müssen die enthaltenen Aromastoffe vollständig entfernt werden. Das wird durch die verschiedenen Filtervorgänge erreicht. Das fertige Produkt entsteht dann durch die Mischung mit einem speziell vorbereiteten Wasser.

Hochwertiger Wodka aus Russland und der USA
Wodka wird zwar überall gleich hergestellt, doch die meist bekannten Hersteller sind bestimmt die Russen. Die Russen trinken Wodka sehr gerne, und stellen diesen auch her. Russland hat eine große Auswahl an Wodka anzubieten, wobei die meist bekannten Sorten Beluga Wodka, Green Mark Wodka und Kauffman Wodka sind.
Wodka aus den USA kann man überall finden, wobei die bekanntesten Sorten die man in den USA finden kann Hangar One Wodka, Smirnoff Black und Smirnoff Red sind. Wer Wodka gerne trinkt, dem wird die Auswahl bestimmt nicht leicht fallen.